Bohrständer Test 2015

Das grundlegende Werkzeug in einer Holzwerkstatt ist die Bohrmaschine. Die Bohrmaschine wurde um 1914. Seit dieser Zeit nicht viele Änderungen vorgenommen wurden erfunden. Die Funktion einer Bohrmaschine ist
Bohrständer Test immer wieder ein Loch in ein Stück Arbeit zu bohren. Sie können sogar als Driller verwendet werden angeordnet werden.

Bohrständer Test 2015

Schritt 1
Wählen Sie den richtigen Bohrdurchmesser für die Löcher, die gebohrt werden müssen. Dann brauchen Sie Äther eine Maschine Bohrmaschine oder ein Holzbearbeitungsbohrer zu holen. Holzbohrer verwenden, um einen Korkenzieher Art der Schneidkante. Es kann nicht zu schnell laufen, weil das Werkstück zu schnell, wenn verwendet Ruck wird. Das ist gefährlich.

Schritt 2
Einstellen der Tiefe des Lochs

Dies wird unter Verwendung der Eintauchtiefe an der Seite der Spindel erfolgen. Die Kontermuttern kann eingestellt werden, nach oben oder unten.

Schritt 3
Spannen Sie das Stück

Nun müssen Sie das Stück in einer sicheren Art und Weise an den Tisch,
Bohrständer Test einen Riegel vorschieben. Dies wird durch das Ausrichten des Bohrers zu einer Marke gemacht, die die Löcher, wo zu bohren anzeigt. Dann wählen Sie eine Motordrehzahl, die den Durchmesser des Bohrers übereinstimmt und die Art des Materials, das verwendet wird.

Schritt 4
Durch Drehen der Presse auf.

Senken Sie den Bohrer langsam in das Stück, das Sie gerade arbeiten, bis die Spindel die Tiefeneinstellung trifft.

Tipp: Wenn Sie eine abgewinkelte Bohrung erhalten möchten, müssen Sie nur eine abgewinkelte Webseite aufrufen Rampe erhalten müssen, um Ihre Arbeit an zu setzen.

Hier hast du es! So stellen Sie sicher, dass Sie vorsichtig sind und nicht verletzen sich nicht, und Sie sollten in Ordnung sein.